Wenn lieb gewonnene Arbeitsprozesse die Wertschöpfung behindern, werden sich die Anforderungen der Kunden schneller verändern als die Leistungen am Kunden. Seit 1988 verantwortlich bei Prozessoptimierungen habe ich gelernt, die harte Nuss der Soft-Fakts zu knacken.

Was haben Sie gewonnen, wenn ich wieder gehe?

  • Effiziente Abläufe im Unternehmen
  • Investitionen in die Zukunft
  • Vertrauen
  • Optimistische Mitarbeiter

In diesen Fällen wurde ich um Unterstützung gebeten:

  • Durch Reibungsverluste zwischen Vertrieb/Markt und Verwaltung/Marktfolge in einem Unternehmen, das Immobilien bei notleidenden Finanzierungen revitalisiert, werden Handlungsmöglichkeiten nicht erkannt. Aus Kunden- und Risikosicht wird verzögert gehandelt.
  • Die Kreditbearbeitung in einem Servicing-Unternehmen soll ausgeweitet werden ohne Personalaufbau.
  • Als Folge der Verstärkung des Vertriebes zur Erhöhung der Marktdurchdringung soll auch die Verwaltung neu aufgestellt werden
weitere Beispiele Positionen im Unternehmen